TASTE in Frankfurt oder: unterwegs essen

Low Carb Revolution, Unterwegs

Den gestrigen Abend verbrachten Teile des Umschau-Teams bei TASTE, der Eröffnungsfeier für das Rheingau Gourmet & Wein Festival, einer stilvollen Party im grandiosen Gesellschafthaus des Frankfurter Palmengartens. Welche Verlockungen! Die besten Winzer und Köche der Region aufgereiht im Saal, man schlendert vorbei und probiert sich durch: Das Schlaraffenland kann einpacken!

TASTE Frankfurt Umschau Verlag

In meiner Low-Carb-Woche stellte sich für mich vorher nur die Frage: Was esse ich denn da? Wird das eine unlösbare Aufgabe und werde ich hungrig nach Hause fahren?

Weit gefehlt! Natürlich kann man bei so einer Veranstaltung nicht genau überprüfen, wie viel Zucker, Sahne, Fett etc. in jedem Häppchen steckt. Doch wurde ich durch die Gerichte daran erinnert, dass die Haute Cuisine ansatzweise in Richtung Low Carb tendiert: Wie sonst sollte man auch 5- bis 9-Gänge-Menüs schaffen? Sicherlich nicht, indem der Nudelsalat den ersten und der Kartoffelgratin den zweiten Gang bildet.

Die Praxis sah also so aus: Ich habe die unglaublich zarte geschmorte Wagyu-Schulter mit Parmesanbröseln und Grapparosinen, die Jakobsmuschel mit Speck und Heu-Hollandaise, das Ziegenfrischkäsesorbet sehr genossen – und die überall stehenden Brotkörbe einfach ignoriert. Was einem bei dieser Auswahl an Gerichten auch nicht schwer fällt. Vielleicht nicht die konsequenteste Art der Low-Carb-Ernährung, aber mit Sicherheit eine sehr alltagstaugliche Variante.

TASTE Frankfurt Umschau Verlag_2

Ein Gedanke zu “TASTE in Frankfurt oder: unterwegs essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s