Schokokuchen Low Carb Revolution Bild

Kann denn Kakao Sünde sein? Ein Low-Carb-Schokokuchen!

Allgemein, Im Selbstversuch, Low Carb Revolution

Schokolade! Mein Grundnahrungsmittel, das mir in der Low-Carb-Woche echt gefehlt hat. Es gibt ein paar recht gute, kohlenhydratarme Schokoladen und Bitterschokolade mit einem ausreichenden Kakaogehalt (99 % wären wohl ideal – aber die sind oft einfach zu bitter) ist nach Meinung einiger Low Carber auch ok. Aber manchmal fällt es ja leichter, etwas komplett wegzulassen. Und wie Annie Bell über die Dessertrezepte sagt: Die sind zwar „relativ Low Carb“, aber dennoch nur was für besondere Tage.

Heute muss es dann aber doch mal was Süßes sein, daher habe ich mich gestern Abend in die Küche gestellt, eine mittelgroße Sauerei veranstaltet und den Schoko-Mousse-Kuchen aus „Low Carb Revolution“ gebacken. Weil nicht jeder Mensch, und so auch ich, die erforderliche Springform mit 20 cm Durchmesser hat, habe ich die „Allerweltsvariante“ mit 27 cm verwendet. Dadurch wurde der Kuchen weniger hoch und ich hätte die Backzeit noch etwas mehr reduzieren sollen, um den Kern flüssig zu erhalten. Macht aber nichts – ich finde ihn in etwas fester sowieso besser.

Low Carb Revolution Schokokuchen Low Carb Zutaten

Besonders erstaunt hat mich die Zutatenliste, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass daraus etwas werden sollte, das wie ein Kuchen aussieht. Aber es hat einwandfrei funktioniert! Das Ergebnis ist nicht ganz so flüssig wie Annie Bells Original, aber seeeehr lecker. Ich bin enorm gespannt, was die Kolleginnen später dazu sagen werden.

Zum Nachbacken für euch: Dunkler Schokoladen-Mousse-Kuchen – Low Carb! Draufklicken und das Rezeptbild vergrößert sich.

Schokokuchen Low Carb Revolution

4 Gedanken zu “Kann denn Kakao Sünde sein? Ein Low-Carb-Schokokuchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s