Auf nach Afrika

Allgemein

Heute reisen wir mit dem „gesunden Familienkochbuch“ nach Afrika und servieren „Afrikanischen Hähncheneintopf“. Ich finde, schon der Name bringt ein bisschen Wärme ins winterlich-kalte Deutschland und im Winter sind Eintöpfe sowieso die besten Wärmespender. Außerdem praktisch: Man spart Geschirr und Zeit – man braucht ja auch nur einen Topf!

Unser heutiger Eintopf punktet mit Süßkartoffeln und besonderen Gewürzen. Ich möchte euch die Süßkartoffel kurz vorstellen, sie ist nämlich so gesund, dass ihr am liebsten sofort losfahren wollt, um sie euch zu besorgen. Süßkartoffeln enthalten viele Antioxidantien, die zum Beispiel Asthma vorbeugen können. Außerdem sind sie ballaststoffreich, stärken das Immunsystem und schützen das Herz. Aber am allerwichtigsten: Sie schmecken auch noch lecker.

Soviel zur Theorie, jetzt geht’s an die Praxis. Die Zubereitung des afrikanischen Hähncheneintopfes ist ganz einfach. Beim Schälen und Schnippeln der Süßkartoffeln und Karotten können sogar die Kinder mithelfen. Die Autorin Berglind empfiehlt, öfter mal mit den Kindern zu kochen statt nur für Kinder. So lernen sie Zutaten kennen und probieren vielleicht auch mal etwas Neues, weil sie merken, dass es roh gar nicht eklig ist – also auch gekocht nicht so eklig werden kann. Eine gesunde Neugier auf Lebensmittel und ihre Zubereitung weckt das gemeinsame Kochen außerdem.

Auch der Kochvorgang dieses Eintopfes ist simpel und das Gericht ist so schnell gemacht, perfekt für ein Mittagessen unter der Woche. Als Beilage haben wir uns für Couscous entschieden, das passt super dazu. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und schmeckt lecker – auch den Kindern. Das Fleisch ist zart und die Gewürze (Kreuzkümmel, Koriander, Zimt und Cayennepfeffer) geben dem Eintopf den richtigen Pfiff.

Zum Nachkochen ist hier für euch das Rezept:

Hähncheneintopf

Rezept ©Berglind Sigmarsdóttir: Das gesunde Familienkochbuch, Neuer Umschau Buchverlag 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s