Das Windrad- DIY

Allgemein, Sommerferien

Es ist heiß. Die Sonne scheint, nein, sie brennt.

Ein kühler Luftzug wäre jetzt gut. Ein frischer Wind, der einem ins Gesicht bläst.

Wir hätten da eine Idee: Baue dir deinen eigenen kleinen Ventilator und nutze dabei die Kraft der Sonne.

Schlau-bauen_was-du-brauchst

 

 

Was du dazu brauchst:

  • Korken
  • Mustebeutelklammern
  • Kleiner Motor 1,5 bis 3 V Gleichspannung
  • Dünnes Papier (quadratisch)
  • Schere
  • Kleine Solarzelle mit zwei Kabeln und Krokoklemmen

 

 

Und so geht`s:

  1. Falte das Papier von Ecke zu Ecke.
  2. Klappe es wieder auf und falte die beiden anderen Ecken aufeinander.
  3. Schneide von jeder Ecke aus die Faltkante zur Hälfte ein.
  4. Lege aus jeder Ecke eine Spitze in die Mitte, sodass sie übereinander liegen. Halte sie dort mit einer Hand fest. Mit der anderen drückst du die Klammer von vorne durch die Spitzen hindurch.
  5. Die beiden Klammerenden drückst du in den Korken.
  6. Verbinde mit den Krokoklemmen die Solarzelle mit dem Motor.
  7. Stecke den Windradkorken in den Motor.

 

windrad_schlau-bauen_diy

 

Mit diesem Selbstmach-Projekt könnt ihr übrigens auch an unserem Schlau-bauen-Gewinnspiel teilnehmen: https://umschau-verlag.de/gewinnspiel/schlau-bauen-gewinnspiel-i

aus © Schlau bauen. Das Architekturbuch für kleine und große Handwerker, Neuer Umschau Buchverlag 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s