Schneckenkratzer & Wolkenhaus: eine interaktive Ausstellung für Kinder von 3–12 Jahren

Für Kinder, Umschau unterwegs

Einmal wie die Schnecke das Haus mit sich herumschleppen, ein Häuschen mit Solarlampe bauen, herausfinden, wie unterschiedliche Materialien Licht reflektieren (oder eben nicht) – all das geht in der gerade eröffneten Ausstellung „Schneckenkratzer und Wolkenhaus“ im Technoseum Mannheim. Baukultur, Architektur, Materialkunde, perfekt aufbereitet für Kids von 3–12 Jahren, ein echter Sommerferientipp!

Technoseum Mannheim Schneckenkratzer und Wolkenhaus Umschau Schlau bauen

Baukultur für Kinder von 3–12 Jahren? Ja, man kann schon ganz klein anfangen mit dem Bauen und Einrichten! Mit raffinierter Elektronik Wände ganz ohne Saurei farbig streichen und entdecken, wie sich die Stimmung im Raum ändert zum Beispiel. Eine eigene Tapete entwerfen und zack-zack an die Wand damit. Oder die Videos anschauen und den Geschichten zuhören, die in dieser Ausstellung von den Analogien von Tier- und Menschenbauten erzählen.

Denn auch wenn der Mensch besonders schlau baut: Erfunden hat er die Technik meist nicht! Natur und Tierwelt geben Anregung beim Bau eines Baumhauses (wie die Gorillas), bei der Klimatisierung (die Ameisen haben ein prima Klima in ihren Bauten!) und bei so viel mehr. Tiere sind Spezialist*innen in der Nutzung von Materialien und dem, was der Ingenieur heute „Standortfaktoren“ nennen würde.

Die Ausstellung ist gemacht für Kinderhände, die richtig viel ausprobieren können und dabei vom Team des Technoseums angeleitet werden. Da darf auch mal am Holz geraspelt werden – Werkzeug mit Umsicht verwenden ist für die Ingenieur*innen und Architekt*innen von morgen schließlich auch wichtig. Die einzelnen Stationen, jeweils inspiriert von einem Tier, sind zwar auf praktischer Kinderhöhe angebracht, aber bei der Ausstellungseröffnung für den Freundeskreis des Technoseums knieten plötzlich auch alle Erwachsenen am Boden, krochen in den Ameisenbau und setzten sich zum Anhören der Erzählungen auf kleine Hocker. Die Eltern werden also mindestens genau so viel staunen wie die Kids.

Entworfen hat diese interaktive Ausstellung ein Team vom Grazer Kindermuseum FRida & FreD, jetzt hat die Klaus Tschira Stiftung dafür gesorgt, dass die Ausstellung nach Mannheim kommt. Noch bis zum 15.11.2015 findet die Sonderausstellung statt, passend dazu ist das Buch „Schlau bauen“ erschienen.

Und übrigens: Der Ausstellungsraum ist klimatisiert und man holt sich dort garantiert keinen Sonnenbrand!

WP_20150805_20_45_26_Pro_Tapete

Ein Gedanke zu “Schneckenkratzer & Wolkenhaus: eine interaktive Ausstellung für Kinder von 3–12 Jahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s