Plan für eine Detox-Kur und die wichtigsten Infos rund um grüne Smoothies & vegane Shakes

Gesund essen, Säfte

Ob mehrtägige Detoxkur oder ein Healthy Day pro Woche, ob einfach so oder als Teil eines Clean-Eating-Programms: Frische Säfte und Smoothies sind die beste Wahl, wenn man sich etwas Gutes tun möchte. Sie haben unglaubliche Powerkräfte, sorgen für straffe Haut, helfen dem Körper, mit Umweltgiften umzugehen und können noch vieles mehr. Deswegen machen Smoothies, Säfte und Shakes auch den Löwenanteil der Rezepte in fresh! aus. Zeit, die wichtigsten Infos noch einmal ins Gedächtnis zu rufen!

In fresh! findet ihr nicht nur Ernährungsinfos, wieso das jeweilige Getränk gut für den Körper ist, sondern auch ein Saft-Detox-Plan für einen Tag und eine Detox-Kur für drei Tage oder nach Belieben auch mehr. Eine eintägige Saftkur könnte so aussehen, wir auf dem Bild dargestellt. Besonders gut geht das natürlich mit den exzellenten Säften aus fresh! ;) Wichtig beim Saftpressen sind nicht nur gute Geräte, sondern auch, dass die Säfte frisch zubereitet und getrunken werden. Geht es gar nicht anders, weil ihr die Säfte z.B. mit in die Arbeit nehmt, solltet ihr sie gut verschlossen in einer bestenfalls getönten Flasche transportieren, damit die Vitamine nicht flöten gehen.

Kirschbacher_Fresh_Detoxtag_grüne Smoothies Säfte Shakes und Drinks - Kopie

Smoothies sind etwas nahrhafter, eignen sich aber auch für kurze Kuren, in denen ihr eure Gesundheit boosten wollt. Man kann sich Beispiel einen Healthy Day pro Woche vornehmen und an diesem Tag nur Smoothies zu sich nehmen – am besten dann grüne Smoothies mit viel Gemüse, damit man nicht zu viel Fruchtzucker aufnimmt. Oder man ersetzt ab und zu eine Mahlzeit durch einen Smoothie, schon das tut gut und füllt die Vitaminspeicher auf. Bei gemüsigen Smoothies den Esslöffel Speiseöl nie vergessen, so werden die Nährstoffe vom Körper besser aufgenommen.

Kirschbacher Fresh Buch Smoothies Säfte Drinks Limonade Shakes

Frische Shakes kommen nicht nur in hübschen Pastellfarben daher, sie sind auch herrlich cremig! (C) Verena Susanna Dondelinger

Shakes, quasi Smoothies mit Milchprodukten, kann man vegan oder mit Tiermilch zubereiten, in fresh! findet ihr jeweils beide Alternativen. Einige Vorteile bietet die Tiermilch, wenn es z.B. um die Calziumversorgung geht, ansonsten lohnt es sich, verschiedene Milchsorten ausprobieren, um herauszufinden, was einem am besten schmeckt. Wichtig aber bei veganen Shakes: Immer ungesüßte Pflanzenmilchprodukte verwenden! Im Buch findet ihr übrigens auch Rezepte für veganen Quark oder Kefir und eine geschummelte Molke, das bereichert den Geschmack der Shakes noch einmal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s